Alex Kidd in Miracle World


Alex Kidd in Miracle World wurde am 1. November 1986 in Japan veröffentlicht. Es ist ein Jump-and-Run-Spiel. Die Veröffentlichung in den USA war im Dezember 1986, gefolgt von Europa im September 1987. Ab 1990 wurde das Spiel in die Sega Master System II Konsole integriert.

Story von Miracle World

Vor vielen Jahrhunderten lebte auf dem Planeten Aries ein Junge namens Alex Kidd. Er verbrachte sieben Jahre auf dem Mount Eternal und erlernte die Kunst des Zertrümmerns von Felsen, auch Shellcore genannt. Als er nach Hause zurückkehrte, fand er einen sterbenden Mann, der ihm erzählte, dass seine Heimatstadt Radaxian in großer Gefahr sei. Bevor er starb, schenkte er Alex ein Stück Landkarte und ein Sonnenstein-Medaillon. Alex erfährt, dass Janken der Große, der Herrscher des Planeten Janbarik, zusammen mit seinen Schergen die schöne Stadt Radaxian erobern und für immer beherrschen will. Er reist zur Wunderwelt (Miracle World), um Janken und seine bösen Diener zu besiegen.

Gameplay von Miracle World

Du steuerst Alex Kidd mit einem einfachen Controller. Auf der linken Seite ein Steuerkreuz und auf der rechten Seite zwei Tasten (springen, schlagen). Das Spiel enthält elf Levels, durch die Sie hauptsächlich durch Springen und Schlagen mit der Faust kämpfen. Sie sammeln Geldsäcke ein, zerstören Steinblöcke und Kisten, von denen einige wertvolle Gegenstände enthalten. Die Feinde, von denen die meisten aus dem Tierreich stammen, schaltet man mit einem Faustschlag aus. In einigen Levels gibt es einen Shop, in dem du dein gesammeltes Geld in Fahrzeuge oder Utensilien, wie ein Motorrad oder einen Hubschrauber, aber auch in neue Leben investieren kannst. Wenn du einen von Jankens Dienern triffst, musst du gegen ihn im Stein-Papier-Schere-Spiel antreten.

Final thoughts

Ich habe viel Spaß mit dem Originalspiel gehabt. Ich finde auch ein Remake für mobile Geräte für zwei Euro hier.

Wenn du dich nicht mehr an das Spiel erinnern kannst, dann schaue hier. Dort sind viele Screenshots.

Es gibt eine vergleichbare Version mit besserer Grafik auf steam.

Wenn du Jump and Run magst, empfehle ich dir, eine der oben genannten Optionen auszuprobieren.

Video of PunchKidd (mobile retro Version von Akex Kidd in miracle world)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert